Usenet Download illegal?

Usenet Download illegal? Fakten statt Gerüchte!

Wer sich im Netz zum Thema Usenet und Usenet Download informieren will, stößt schnell auf irgendwelche Foren und Blogs, die zwar wenig Informationen, dafür aber umso mehr Unsinn und Halbwahrheiten verbreiten. Hier nun einige Fakten zum Usenet und dem Download von Dateien über das Usenet, um mit vielen unsinnigen Gerüchten aufzuräumen...

Natürlich müssen wir auch hier wieder darauf hinweisen, dass wir keine Juristen sind, an dieser Stelle keine Rechtsberatung zum Thema Usenet durchführen dürfen und alle Inhalte dieser Seite nicht rechtsverbindlich sind. Wer jedoch rechtlich fundierte und juristisch ausformulierte Antworten erhalten möchte, sollte sich gerade beim Thema Download an den Anwalt seines Vertrauens wenden!

Usenet illegal oder erlaubt?

Usenet illegal? Irrtümer zum Usenet Download

Das Usenet selbst, ist genauso wie das Darknet oder auch One-Click-Hoster und das sogenannte Filesharing grundsätzlich legal und natürlich auch nicht strafbar, sofern man sich als Nutzer an die Gesetze des jeweiligen Landes hält. Auch die Angebote der verschiedenen Usenet Provider sind selbstverständlich nicht illegal, denn hier wird lediglich ein Newsreader für die Kommunikation zur Verfügung gestellt, welcher es dem Nutzer im Usenet ermöglicht, Beiträge zu lesen, zu kommentieren, oder eben auch Dateianhänge zu verwenden.

Neben den rein textbasierten Newsgroups existieren im Usenet auch Binary Newsgroups, welche einen unkomplizierten Austausch großer Dateien ermöglichen und auch von einigen Nutzern dazu verwendet werden, eventuell urheberrechtlich geschützte Inhalte zu downloaden. Stößt ein Nutzer im Usenet auf eventuell illegale Inhalte oder sogenannte Raubkopien, sollte er diese natürlich nicht herunterladen, da er ansonsten automatisch gegen geltendes Recht verstoßen würde.

Wir beschäftigen wir uns auf dieser Informationsseite ausschließlich mit den legalen Möglichkeiten einer anonymen und staatlich nicht kontrollierten Form der Kommunikation und möchten niemanden zu möglicherweise illegalen Aktivitäten animieren. Wer jedoch das Usenet selbst, oder die Nutzung des Usenet als illegal bezeichnet, ist entweder dumm oder verbreitet wissentlich Lügen!

Das Usenet ist nicht illegal!

Im Gegensatz zu eindeutig illegalen Angeboten, wie Kinox.to und anderen Plattformen, ist das Usenet als eigentlicher Vorläufer des heutigen Internet vollkommen legal. Dass eine etablierte Kommunikationsplattform natürlich auch von einigen Menschen für möglicherweise illegale Aktivitäten genutzt werden kann, wollen wir an dieser Stelle aber nicht bestreiten, aber wer intensiv bei Google sucht, kann wahrscheinlich ebenfalls illegale Inhalte finden.

Usenet Download im Vergleich zum Filesharing

Ein weiter großer Irrtum zum Thema Usenet ist die Gleichsetzung von Usenet und Filesharing, was wahrscheinlich auch zu den unsinnigen Grüchten zu diesem Thema geführt hat und von der Presse entsprechend ausgeschlachtet wurde. Während man beim Filesharing Dateien tauscht (sagt ja schon der Name) und somit sowohl als Uploader, als auch als Downloader unterwegs ist, kann man in den Binary Newsgroups des Usenet problemlos große Dateien herunterladen, ohne wiederum selbst als Uploader tätig sein zu müssen.

Eines der größten Risiken beim Filesharing via P2P liegt bekanntlich nicht im Download, sondern eben im Upload (Stichwort: Verbreitung) von urheberrechtlich geschützen Werken, was in der Vergangenheit bei Tauschbörsen auch häufig zu Abmahnungen durch die Rechteinhaber führte. Uns persöhnlich ist bisher jdeoch kein einziger Fall bekannt, bei dem ein Nutzer für den Download aus dem Usenet eine Abmahnung erhalten hat. Dennoch wäre der Download aus dem Usenet eindeutig illegal, sofern es sich hier beispielsweise um urheberrechtlich geschütze Inhalte, wie Musik oder aktuelle Kinofilme etc. handelt.

Ein Download (sprich der Inhalt der Daten) im Usenet wird grundsätzlich nicht gespeichert, da dieser über keinen zentralen Server läuft und somit auch nicht nachverfolgt werden kann. Da ein guter Usenet Provider zudem eine kostenlose SSL Verschlüsselung anbietet, gilt der reine Download von Inhalten (Text oder Dateien) aus dem Usenet nach wie vor als überaus sicher. Wer jedoch als Uploader im Usenet tätig ist (Textkommentare oder Upload von Dateien) kann auch im Usenet theoretisch zurückverfolgt werden. Da der Usenet Download aber grundsätzlich dezentralisiert und niemals von einem anderen Rechner aus erfolgt, ist Eure IP-Adresse auch für niemanden sichtbar.

Usenet Testsieger

Vorsicht bei Filesharing!

Das Usenet hat mit Filesharing nichts zu tun und wer zu diesem Thema weitere Infos sucht, sollte einfach mehr lesen, statt unsinnigen Gerüchten zu glauben...

Filesharing rechtliche Fallen und Probleme   Wer besitzt das Internet?

"...Programmers are in a race with the Universe to create bigger and better idiot-proof programs, while the Universe is trying to create bigger and better idiots. So far the Universe is winning..."

Usenet Flatrate Download kostenlos testen

Usenet Anbieter Erfahrungen
UseNext kostenlos testen
Newshosting Download kostenlos
Giganews Download kostenlos
UsenetServer Download kostenlos testen
Supernews Usenet kostenlos
aEton Usenet kostenlos
Usenet.nl Download kostenlos
PowerUsenet Download kostenlos
Astraweb Download kostenlos
Usenet.net Download kostenlos
Easynews Usenet Download kostenlos
Firstload Usenet Download kostenlos
Pure Usenet kostenlos testen
XLned Download kostenlos testen

Jeder hier aufgeführte Usenet Anbieter hat in in unserem Vergleich gut abgeschnitten und bietet einen kostenlosen Test ohne Vertragsbindung an. Achtet dennoch auf die einzelnen Modalitäten, insbesondere beim kostenlosen Testzeitraum und dem Gratis Download Volumen, um nicht in eine ungewollte Vertraglaufzeit zu geraten!

Newsnet Download kostenlos testen

Usenet Provider Liste

Usenet Download Erfahrungen und Usenet Anbieter im direkten Vergleich. Hier findet Ihr eine Übersicht der von uns getesteten Anbieter für einen Zugang zum Usenet.

Diese Liste der Usenet Anbieter ist noch nicht vollständig, aber wird in Zukunft regelmäßig erweitert und aktualisiert.